Pressemeldungen

Jahresergebnis 2015 zeigt Stabilität in schwierigen Zeiten

Jahresergebnis 2015 der BKK advita bleibt stabil. Ausweitung der Leistungsangebote auch 2016 geplant. Alzey, 21.07.2016 Im Geschäftsjahr 2015 lagen die Einnahmen der BKK advita bei rund 129 Millionen Euro, das sind 4,9 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Die Ausgaben stiegen um 4,8 Millionen Euro auf insgesamt 129,1 Millionen Euro. Das Haushaltsjahr 2015 schloss mit einem leichten Defizit in[...]

München erfahren mit Green City: Geflüchtete lernen den ÖPNV kennen

Pressemitteilung Green City e.V. hat das Projekt „München erfahren – Geflüchtete lernen den ÖPNV kennen“ am 15. Juli erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt 25 Personen erlernten an fünf Schulungsterminen, wie sie sich im öffentlichen Nahverkehr in München zurechtfinden. Das Projekt wurde vom Münchner Verkehrsverbund (MVV), der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG), der Arbeiterwohlfahrt München S[...]

ABO Wind verkauft Windpark Hofbieber an Energiegenossenschaft Eichenzell

Pressemitteilung • Klimafreundlicher Strom für 15.000 Menschen • Erster Genossenschaftswindpark im Landkreis Fulda • Bürger zeigen großes Interesse am Bau des Windparks (Wiesbaden/Hofbieber, 21. Juli 2016) Die Energiegenossenschaft Friedrich-Wilhelm Raiffeisen Energie Eichenzell eG hat den von ABO Wind projektierten Windpark Hofbieber im Landkreis Fulda erworben. Di[...]

KGAL erwirbt Windpark Clamecy im französischen Burgund

Grünwald, 21.07.2016 – Mit dem Windpark „Clamecy“ hat die KGAL einen weiteren Windpark in Frankreich erworben. Der Windpark mit einer Gesamtgröße von 12,3 MW ist seit Dezember 2013 in Betrieb. Verkäufer sind die ABO Invest AG und die ABO Wind AG aus Wiesbaden. Mit dem Windpark Clamecy hat die KGAL ihren zehnten Windpark in Frankreich erworben. Der Windpark liegt in den beiden Gemeinden Oisy und[...]

Save The Date – „BarCamp #Mobilwandel“ am 20. September 2016 in Berlin

Klimaschutz im Verkehr ist keine Utopie, sondern eine Notwendigkeit, wenn wir die Klimaschutzziele der Bundesregierung bis 2050 erreichen wollen. Mit der Kampagne „Zeit für #Mobilwandel“ zeigt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), welche Stellschrauben es gibt, um eine Dekarbonisierung im Verkehrssektor zu erreichen. Aber es geht nicht allein um den Klima[...]

Vorbericht zur FAIR FRIENDS 2016: Innovatives Messekonzept schafft Dialogplattform für Nachhaltiges Engagement

Medien-Information 83 / 2016 Vorbericht zur FAIR FRIENDS 2016: Innovatives Messekonzept schafft Dialogplattform für Nachhaltiges Engagement Dortmund (Kh) – Welche Vielfalt hat der Markt für öko-soziale Produkte heute zu bieten? Wie können alternative Lebens- und Arbeitsmodelle aussehen? Und was bringen Politik und NGOs gemeinsam auf den Weg, um den sozialen Wandel nachhaltig in Gesellschaft[...]

Gefährliche Mineralöle: Lidl und Kaufland verlangen von Lieferanten saubere Lebensmittel

Pressemitteilung - Lidl und Kaufland akzeptieren bei ihren Eigenmarken keine bestimmbaren Verunreinigungen mit aromatischen Mineralölen - Bereits Aldi Süd verlangt Lebensmittel ohne die krebsverdächtigen und erbgutschädigenden Substanzen, Eigenmarken-Hersteller stehen hinter dem Vorstoß - foodwatch fordert: Rewe, Edeka und Co müssen nachziehen Berlin, 19. Juli 2016. Alle Lebensmittel, di[...]

2.500 Unternehmen gegen TTIP – Wirtschaftsinitiative überreicht Unterschriftenliste an Bundeswirtschaftsministerium / Papier zu Pharma und Gesundheit veröffentlicht

Bei den 2.500 Unterzeichnern kommt die größte Zahl der Unternehmen aus Bayern und Nordrhein-Westfahlen, am stärksten vertreten sind das Handwerk und die freien Berufe. „Wir Mittelständler wurden nie gefragt, ob wir TTIP brauchen oder wollen. Die Informationen, die wir zu dem Thema erhalten haben, waren zudem mehr als dürftig. Trotzdem wurde in der Öffentlichkeit der Eindruck vermittelt, die Wirtsc[...]

Konsequenzen des englischen Brexit

Eine erste Bilanz der Konsequenzen des Brexit kommt zu folgenden Ergebnissen: 1. Der Brexit spielt sozusagen am lebenden Objekt einmal durch, was es bedeutet, wenn in einer zentralen europäischen Frage eine grundlegend andere Alternative praktiziert wird. Bisher konnten solche Fragen nur theoretisch erörtert werden, nach dem Motto »was wäre, wenn.« - Griechenland aus dem Euro ausscheiden wü[...]

Ausflüge ohne Auto endlich einfach - naturtrip.org zeigt die besten Ausflugstipps mit Bahn und Bus für Berlin und Brandenburg

Sommer, Sonne, Sommerferien naturtrip.org zeigt auf der interaktiven Karte die besten Ausflugstipps für Bahn und Bus Pünktlich zur schönsten Zeit des Jahres, den Sommerferien, geht die Web-App naturtrip.org online. Perfekt für alle, die Balkonien mal verlassen, aber nicht gleich in die Ferne schweifen wollen. Auf der interaktiven Karte werden nur solche Ausflugsziele angezeigt, die gerade gut mi[...]

Blauer Engel nach RAL-UZ 195 für Graphischer Betrieb Henke GmbH

Mit der erfolgreichen Zertifizierung nach RAL-UZ 195 darf Graphischer Betrieb Henke GmbH seine Druckerzeugnisse nun mit dem neuen Blauen Engel kennzeichnen. Das Label steht für optimierte Verfahren, die eine möglichst niedrige Umweltbelastung mit sich bringen. Weil Henke Rollenoffset bereits im Vorfeld viele der geforderten Kriterien erfüllte, ist die Brühler Druckerei mit eine der ersten, die ihr[...]

Im Dschungel der Naturfarben

Das Braunschweiger Unternehmen AURO zeigt wichtige Kriterien, die eine „echte“ Naturfarbe ausmachen Braunschweig, Juni 2016 – Für Mensch und Umwelt unbedenklich - auf der Suche nach hochwertigen Farben suggerieren Verpackungslabel oder Produktnamen im Handel oft unbedenkliche Farben. Jedoch sind bei genauer Betrachtung die meisten Naturfarben gar nicht so natürlich wie zunächst angedeutet. Das [...]

Macht "Öko" zur Routine!

Über 90 Prozent der Bundesbürgerinnen und -bürger wünschen sich mehr Klimaschutz, doch im Alltag fällt es uns enorm schwer umzusetzen, was wir für richtig halten. Moralische Appelle haben bewirkt, dass wir mit schlechtem Gewissen fliegen und Auto fahren. Auf der anderen Seite fühlen sich Menschen benachteiligt, wenn »nur sie allein« auf den Flug verzichten oder weniger Auto fahren. Dies läss[...]

Verkehrsmeldung zur Münchner Radlnacht Samstag 9. Juli 2016

Verkehrsmeldung zur Münchner Radlnacht Samstag, 9. Juli 2016 Zur 7. Münchner Radlnacht am Samstag, den 9. Juli 2016, sind zwischen ca. 20:00 Uhr und 23:00 Uhr wichtige Ein- und Ausfahrtstraßen in die Münchner Innenstadt für den Verkehr zeitweise gesperrt. Die Veranstalter Landeshauptstadt München und Green City Projekt GmbH raten deshalb von Fahrten im Bereich der Innenstadt am Samstagabend[...]

Verkehrsmeldung zur Münchner Radlnacht Samstag, 9. Juli 2016

Verkehrsmeldung zur Münchner Radlnacht Samstag, 9. Juli 2016 Zur 7. Münchner Radlnacht am Samstag, den 9. Juli 2016, sind zwischen ca. 20:00 Uhr und 23:00 Uhr wichtige Ein- und Ausfahrtstraßen in die Münchner Innenstadt für den Verkehr zeitweise gesperrt. Die Veranstalter Landeshauptstadt München und Green City Projekt GmbH raten deshalb von Fahrten im Bereich der Innenstadt am Samstagabend[...]

So funktioniert Gebäude-Begrünung in Großstädten

Katja Sorg (089) 890 668-312 presse@greencity.de So funktioniert Gebäude-Begrünung in Großstädten Am 22. Juli veranstaltet Green City e.V. zusammen mit dem Bauzentrum München ein Forum zur Begrünung von Fassaden. Vertikale Flächen bieten in Großstädten wie München, in denen sich die BewohnerInnen trotz Flächenknappheit nach Pflanzen sehnen, ein großes Potenzial zur Begrünung. Das Foru[...]

"Unternehmen gegen CETA und TTIP – Wirtschaftsinitiative überreicht 2.500 Unterschriften an Bundesministerium für Wirtschaft und Energie."

Pressekonferenz der Initiative "Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gegen TTIP": Termin: Freitag, den 15.7.2016 Uhrzeit: 10:30 – 11:30 Uhr Ort: Haus der Bundespressekonferenz / Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstr. 55, 10117 Berlin Mit Dr. Berend Diekmann, Referatsleiter im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Martina Römmelt-Fella, Geschäftsführerin Fella Maschinenbau Gm[...]

Das UN World Food Programme eröffnet Innovation Accelerator um neue Lösungen gegen Hunger zu entwickeln

WFP-Pressemitteilung 11. Juli 2016 MÜNCHEN – Das UN World Food Programme (WFP) hat heute mit der Eröffnung seines Innovation Accelerators einen weiteren wichtigen Schritt getan, um die Entwicklung von innovativen Lösungsansätzen für eine Welt ohne Hunger zu beschleunigen. Der Accelerator – ein Instrument der Start-up-Szene – soll kreative neue Werkzeuge identifizieren und fördern, um effe[...]

15. Lammsbräu-Nachhaltigkeitspreis verliehen

PRESSEINFORMATION · Erstmals Sonderpreis Innovation ausgelobt · Ehrenpreis für Dr. Hans Rudolf Herren (Präsident des Stiftungsrats von Biovision und Präsident des Millennium Institutes) Neumarkt, 07. Juli 2016 – Der Bio-Pionier Neumarkter Lammsbräu hat heute im Rahmen eines Festaktes die Preisträger seines Nachhaltigkeitspreises 2016 geehrt. Bereits zum 15. Mal verlieh das Oberpfälzer [...]
Load more