Pressemitteilung München, 25. Juli 2014. Eine grüne Oase unter der Stadt? In Kooperation mit der Münchner Umweltorganisation Green City realisiert der Künstler Michael Pendry seit Mitte Juli, was bislang nur in der Megametropole New York geplant war: einen unterirdischen Dschungel. Alle MünchnerInnen sind herzlich eingeladen, den GREEN ROOM in der Fußgängerunterführung auf Höhe der Ludwigsstraße,[...]
Mit regionaler, saisonaler und veganer Ernährung das Klima schützen. Und dabei auch noch Spaß haben. Wie das funktioniert, zeigt Green City am 19. Juli im Bodhi. Die Münchner Umweltorganisation ruft am Aktionstag dazu auf, das vegane Restaurant in der Ligsalzstraße 23 zu stürmen und für den Klimaschutz zu konsumieren. Der Besitzer investiert 80 Prozent der Tageseinnahmen direkt vor Ort in energies[...]

NEU von SONNENTOR

Kühle Kanne – wenn der Wasserkocher Urlaub macht Die Sonne scheint, der Griller glüht und der Sprung in das erfrischende Nass hat Hochsaison. Sommerzeit ist wunderbar. SONNENTOR, der Bio-Spezialist aus dem Waldviertel, hat für heiße Sommertage etwas ganz Besonderes kreiert. Wenn der Wasserkocher Urlaub macht, ist es Zeit für die Kühle Kanne von SONNENTOR. Drei zauberhafte Teesorten im Pyramiden[...]
„Ob professioneller Film oder spontanes Handy-Video, ob Radfahrende im Faschingskostüm oder mit Helmkamera, wir freuen uns über jedes Video, das den Spaß am Radeln in München und ein rücksichtsvolles Zusammenspiel der Verkehrsteilnehmerinnen und -nehmer thematisiert“, erklärt Wigand von Sassen, Projekteleiter der Radlhauptstadt München beim Kreisverwaltungsreferat. Noch bis 31. Juli 2014 können In[...]
Premiere auf der Münchner Radlnacht: Erste fahrradbetriebene Bühne kommt nach Bayern! Toller Bühnen-Sound ganz ohne Steckdose? Die Morgenwelt Rocks Fahrradbühne der Umwelt-Projekt-Agentur Green City Projekt GmbH und Morgenwelt GmbH sorgte erstmals auf der letzten Münchner Radlnacht für nachhaltige Beschallung aus Wadelkraft. Mittlerweile können Interessenten die erste muskelbetriebene Bühne Europa[...]
Die Pflanzen gehören Allen und Jeder darf jederzeit naschen. Dass das auch wirklich funktioniert, erklärt Silvia Gonzalez, Leiterin Stadtgestaltung bei Green City e.V.: „Vorbild für unseren Garten ist die ‚Essbare Stadt Andernach‘. Dort pflanzt die Stadtverwaltung seit 2010 Obst und Gemüse auf öffentlichen Grünflächen und öffnet sie allen BürgerInnen.

von DRAUSSEN. für DRINNEN. von ERIKA.

Motive aus der Natur werden zeichnerisch und fotografisch festgehalten, miteinander kombiniert, auf Stoff gedruckt und sind unter dem Namen von ERIKA in Form von textilen Wohnaccessoires und Babyartikeln seit 1. Juni 2014 erhältlich. Damit die Natur nicht nur bildlich in den Wohnraum einzieht, werden bei von ERIKA ausschließlich Bio-Stoffe verarbeitet, und auch der Digitaldruck entspricht den stre[...]