+++ wichtigster Branchen-Blog: über 11.000.000 Zugriffe - mehr lesen +++

Hamburg freut sich auf eine neue Foodmesse!

 
 
 

Zwei kulinarische Tage im Zeichen der Genussregion Nord!
Save the Date!

Am 11. und 12. Juni findet zum ersten Mal der „nah:türlich genießen MARKT“ in der Hamburger
Großmarkthalle statt. Veranstalter der jährlich geplanten „Foodmesse für natürlichen Genuss“
ist der Verein „nah:türlich geniessen e.V.“, eine norddeutsche Initiative aus Bauern, Gärtnern,
Lebensmittelhandwerkern und -vermarktern sowie Köchen und Gastronomen. Alle Vereinsmitglieder
setzen sich mit Leidenschaft und Engagement für eine authentische heimische Esskultur ein,
die auf transparenten Kriterien für die Erzeugung und handwerkliche Verarbeitung hochwertiger,
glaubwürdig regionaler Lebensmittel beruht.

Die Gäste erwartet ein vielfältiges Spektrum an genussvollen Messethemen:

  •  GENUSSINSELN – hier kann die Kette von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zum
    Genuss erfahren und erschmeckt werden. Bauern, Gärtner, handwerkliche Verarbeiter und
    Köche präsentieren gemeinsam authentisch regionale Köstlichkeiten.
    REGIONEN – die Metropolregion Hamburg und die angrenzenden Landkreise umfassen einige
    der schönsten und traditionsreichsten Naturgebiete Deutschlands. Ein bunte Auswahl dieser
    Region und ihre Menschen stellen sich vor.
    ÖKOLOGISCHER LANDBAU – der „nah:türlich genießen-MARKT“ und seine Partner eröffnen
    die Möglichkeit, mit Menschen aus der Praxis ins Gespräch zu kommen, die ökologisch denken
    und wirtschaften und allerbeste Lebensmittel erzeugen.
    SELTENE RASSEN – immer mehr Bauern erinnern sich an die guten Eigenschaften selten
    gewordener Nutztierrassen. Ihre Erhaltung ist nur durch Vermarktung möglich,
    der „nah:türlich genießen-MARKT“ informiert über unterschiedliche Haltungsformen
    und hochwertige Erzeugnisse.
    MILCH & KÄSE – dass Milchwirtschaft auch anders geht, stellen wir im „nah:türlich
    genießen-MARKT“ vor: Milchbauern, die selbst vermarkten, sorgsam mit ihren Tieren
    umgehen und sie aus Eigenanbau ernähren sowie Käsereien aus der Genussregion Nord
    mit ihren herausragenden Käsesorten von Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch.

Foodtrucks und Grillstationen mit regionalen Köstlichkeiten und Getränken vor der Halle, ein
Kinder-/Jugendprogramm sowie Vorträge und Podiumsdiskussionen, die sich mit den Messethemen
Genusskultur, Regionalität, Qualität, Handwerk, Arbeitsplatzsicherung und ökologischen Landbau
beschäftigen, runden das „nah:türlich genießen-MARKT“-Programm ab.

Pressemitteilung Nr. 01 vom 17.02.2016

Über den Veranstalter:
„nah:türlich genießen e.V.“ ist eine norddeutsche Initiative aus Bauern, Gärtnern, Lebensmittelhandwerkern
und -vermarktern sowie Köchen und Gastronomen, deren Leidenschaft, Wirken
und Streben hochwertigen, glaubwürdig regionalen und handwerklich hergestellten Lebensmitteln
und Speisen gilt. Neben der Vermittlung einer authentisch regionalen Esskultur setzt sich der
Verein unter anderem für die Stärkung der Metropolregion Hamburg durch den Erhalt und auch
die Neuschaffung von Arbeitsplätzen in der Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion ein.

Zeit:
11.06.2016 von 11 – 18 Uhr
12.06.2016 von 10 – 16 Uhr

Ort:

Großmarkthalle Hamburg, Gang A

Banksstraße 28, 20097 Hamburg

 

Weitere Informationen:
www.ng-markt.de oder www.nahtuerlich-geniessen.de

Der „nah:türlich genießen-MARKT“ ist ab Ende Februar auch bei facebook präsent.

Bis zum 2. April 2016 haben interessierte Aussteller noch Zeit, sich für
den „nah:türlich genießen-MARKT“ anzumelden: www.ng-markt.de

Pressekontakt:
V.i.S.d.P: Kirstin Ruge
nah:türlich genießen e.V.
Banksstraße 28, 20097 Hamburg
Fon 040 40188557
presse@ng-markt.de

+++ wichtigster Branchen-Blog: über 11.000.000 Zugriffe - mehr lesen +++