+++ wichtigster Branchen-Blog: über 11.000.000 Zugriffe - mehr lesen +++

1000 Euro “Baumspende” an bodo e.V. vom ÖkoNetzwerk Dortmund e.V.

 
 
 

Im vergangenen Advent gab es den zweiten Bio-Weihnachtsbaumverkauf des ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. Der Überschuss der Aktion aus den 130 verkauften Bäumen wurde am Montag, 19.01.2015 an bodo e.V. persönlich überreicht. Das gespendete Geld wird für den Vereinsschwerpunkt „Straßenmagazin“ eingesetzt.

ÖkoNetzwerk Dortmund e.V.
Das ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. dient sowohl dem Austausch zwischen den Betrieben als auch der Förderung des ökologischen Gedankens in Dortmund und Umgebung. Das Netzwerk deckt dabei ein großes Spektrum ab: Von ökologischen Lebensmitteln über wohngesunde Möbel, ökologischer Architektur und nachhaltigem Design bis zur fair gehandelten Kleidung und regenerativer Energie. Das ÖkoNetzwerk ist auch Ansprechpartner für Medien und Politik im Bereich nachhaltigen Wirtschaftens.

bodo e.V.
bodo ist ein gemeinnütziger Verein in freier Trägerschaft, dessen Ziel die Unterstützung und soziale Reintegration von Menschen in schwierigen Lebenslagen ist. Im Mittelpunkt des Engagements steht das vom Verein herausgegebene Straßenmagazin als Beschäftigungsprojekt für Menschen, die von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht sind. Der Verein schafft in weiteren Beschäftigungsprojekten Stellen in einem gemeinnützigen Umzugsunternehmen, beim Online- und Ladenverkauf von Büchern und beim Sortieren, Bewerten und Verkaufen von Sachspenden und Gebrauchtwaren.

Auf dem Foto stehen v.l.n.r.: bodo-Vertriebsleiter Oliver Philipp, Stephan Becker Natürlich Architektur, Andrea von der Heydt FairBleiben, Ralf Barthel Weinblatt, Tanja Hauptstock holzhaus4u, bodo-Verkäufer Adolf, bodo-Redaktion Antje Mosebach und Susanne Schröder

Pressekontakt:
Andrea von der Heydt
ÖkoNetzwerk – Mitglied

FairBleiben
Heiliger Weg 48
44135 Dortmund
0231-53461552
www.FairBleiben.com

[bsa_pro_ad_space id=1]