+++ wichtigster Branchen-Blog: über 11.000.000 Zugriffe - mehr lesen +++

Champions snacken die neuen biozentrale Gemüsechips

 
 
 

 

Seit 40 Jahren vertrauen die Verbraucher den Produkten der Bio-Zentrale. Regelmäßige Neuheiten beweisen zudem das Gespür für den aktuellen Zeitgeist. So werden im Jubiläumsjahr 2016, rechtzeitig zur Fußball-EM, zwei neue Sorten Gemüsechips vorgestellt. Durch den Ausbau der erfolgreichen Gemüsechips-Range unterstreicht die Bio-Zentrale so weiter ihre starke Position in diesem Segment.

Lila Süßkartoffeln & Chioggia Beete“ und „Süßkartoffeln mit Rosmarin“ heißen die neuen Stars in der Aufstellung der Gemüsechipsmannschaft der Bio-Zentrale. Damit ist das Team der veganen, gluten- und lactosefreien biozentrale Gemüsechips um zwei starke Snack-Alternativen gegenüber normalen Kartoffelchips gewachsen. Mit mittlerweile vier Sorten sind somit die biozentrale Gemüsechips schon jetzt die Geschmacks-Europameister 2016.

Die Stärken unserer Gemüsechips sind ganz klar die farbliche und geschmackliche Vielfalt ursprünglicher Gemüsearten aus ökologischer Landwirtschaft“, sagt Bio-Zentrale Marketingleiterin Gabriele Weiss-Brummer.

Die Lila Süßkartoffel – auch als eine Form der Batate bekannt, gelangte von Amerika in den Mittel-meerraum. Die Chioggia-Beete – eine rot-weiß geringelte Rübe – hat ihren Ursprung in Italien. Der leicht süßliche Geschmack der Beete passt hervorragend zu dem der lila Süßkartoffel. Die Süß-kartoffel selbst gelangte von Mittelamerika über Afrika nach Südeuropa. Hier ist auch der Rosmarin beheimatet. Die Süßkartoffelchips vereinen die Süße der orangefarbenen Batate mit dem angenehm würzigen Aroma von Rosmarin.

biozentrale Gemüsechips sind der ideale Snack für spannende EM-Fußballabende, die perfekten Begleiter für Grillmeister/innen oder ein idealer Knabberspaß für Zwischendurch, den man mit gutem Gewissen genießen kann.

Produktinformationen und Inhaltsangaben:

biozentrale Gemüsechips mit Lila Süßkartoffeln & Chioggia Beete enthalten unter anderem:

Chioggia Beete, Lila Süßkartoffeln, Pastinaken, Sonnenblumenöl, schwarzer Pfeffer, Meersalz

Durchschnittliche Nährwerte pro Tüte (80 g): Energie – 409 kcal

biozentrale Süßkartoffelchips mit Rosmarin enthalten unter anderem:

Süßkartoffeln, Sonnenblumenöl, Meersalz, Rosmarin und Knoblauchpulver

Durchschnittliche Nährwerte pro Tüte (75 g): Energie – 393 kcal

Im Handel sind die beiden neuen Sorten, neben den bereits bestehenden Sorten „Rote Beete“ und „Pastinake, Rote Beete, Karotte, Süßkartoffel“, ab Mai zu erhalten. UVP pro Tüte: 1,99 €.

Das Produktsortiment der Bio-Zentrale ist unter anderem bei REWE und Edeka erhältlich.

Auch online kann man die Produkte erwerben, zum Beispiel über den Händler Amazon.

Weitere Informationen online unter www.biozentrale.de und auf facebook.com/biozentrale

 

[bsa_pro_ad_space id=2]