+++ wichtigster Branchen-Blog: über 11.000.000 Zugriffe - mehr lesen +++

„Ich kauf‘ mir die Welt!“: SchülerInnen lernen nachhaltigen Umgang mit Geld

Einladung zum Pressetermin
München, den 23. November 2015

26. November 2015, 7.55 -12:20 Uhr, Wilhelm-Busch-Realschule in München-Neuperlach

Was passiert mit meinem Geld, wenn ich es zur Bank bringe? Mit dieser Frage setzen sich vom 23. bis 27. November drei 8. Klassen der Wilhelm-Busch-Realschule in München-Neuperlach kritisch auseinander. Sie nehmen an Projekttagen der Umweltorganisation Green City e.V. rund um faire Finanzen teil. Kurz vor dem Einstieg ins Berufsleben und dem ersten selbstverdienten Einkommen erhalten sie Denkanstöße zu einem bewussten und nachhaltigen Umgang mit Geld.
Die nachhaltig-orientierten Geldinstitute GLS Bank und Sparda-Bank München sowie das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz fördern das Pilotprojekt, das den Titel „Ich kauf‘ mir die Welt! Zukunft gerecht gestalten“ trägt. Wenn es erfolgreich ist, möchte Green City e.V. es auch nächstes Jahr Münchner Schulen anbieten. Mehr Informationen gibt es unter www.greencity.de.

Wir laden Sie ein, das Projekt zu besuchen. Sie haben die Möglichkeit, Interviews mit Green City-ExpertInnen, SchülerInnen und LehrerInnen zu führen und Fotos zu schießen. Bitte melden Sie sich an.

Termin:
Donnerstag, 26. November 2015
Ablauf:
7:55 – 9:25: Worum geht’s?
Wie funktioniert eine Bank?
Konzept Nachhaltigkeit
9:45 – 10:30: Werte – Was zählt (wirklich)?
10:30 – 12:20: Was bewirkt mein Geld?

Treffpunkt:
Wilhelm-Busch-Realschule, Krehlebogen 16, München-Neuperlach
Anmeldung:
Bei Judith Fahrentholz, presse@greencity.de oder (089) 890 668 -313
bis Mittwoch, 25. November, 14:00 Uhr

Pressekontakt
Judith Fahrentholz
089 / 890 668-313

presse@greencity.de

+++ wichtigster Branchen-Blog: über 11.000.000 Zugriffe - mehr lesen +++