Minga de los Muertos: Trauermarsch für Münchens Abgas-Tote

Terminhinweis
München, 22. Juni 2017

500 Menschen sterben jährlich in München vorzeitig an den gesundheitlichen Folgen von verkehrsbedingter Luftverschmutzung. Um der Opfer zu gedenken, veranstaltet das „Bündnis für saubere Luft in München“ am Donnerstag, 29. Juni, ab 18:00 Uhr einen Trauermarsch vom Wittelsbacherplatz zum Stachus. Mit der Demonstration möchte das Bündnis die Münchner Stadtpolitik an den Pranger stellen, die bislang keine wirksamen Luftreinhalte-Maßnahmen ergriffen hat. Ganz im Stile des mexikanischen Totentages „Dia De Los Muertos“ kann Jede/r feierlich morbide gekleidet und geschminkt teilnehmen.

Den Termin des Trauermarsches wählte das „Bündnis für saubere Luft in München“ bewusst: Am gleichen Tag ist die Regierung von Oberbayern verpflichtet, ein vollständiges Verzeichnis aller Straßen in München zu veröffentlichen, an denen Stickstoffdioxid-Emissionen einen von der EU vorgeschriebenen Grenzwert überschreiten. Mehr Informationen gibt es auf www.greencity.de.

Termin: Donnerstag, 29. Juni, 18:00 bis 19:45 Uhr
Veranstalter: Bündnis für saubere Luft in München
Treffpunkt: Wittelsbacher Platz
Ansprechpartner: christian.grundmann@greencity.de, (089) 890 668 -323

Hochaufgelöste Pressefotos können Sie hier kostenlos herunterladen:
http://bit.ly/2sTdunh

Pressekontakt
Judith Fahrentholz
(089) 890 668-313

presse@greencity.de

EcoPress Blog – nachhaltiger Werben. besser Verkaufen.
%d Bloggern gefällt das: